fineART Künstler

Künstler hinter der Kulisse von myARTmosphere

Wir sind ein kleiner Haufen internationaler Künstler, die mit Leidenschaft eine berührende ARTmosphäre schaffen, in der jeder hier seine Gefühle auf seine eigene Art ausdrückt.

title-line

Karén

Fotografie & Digitale Kunst aus Deutschland / Schweiz

Karén von Reppert

Ingenieur mit Abschluss – Fotograf aus Leidenschaft. Ich bin recht unbeschwert in der damaligen DDR, im Osten Deutschlands aufgewachsen und habe dann nach der Wiedervereinigung von Ost und West in jungen Jahren meine Heimatstadt verlassen, um meine eigene Lebensweise zu finden. Ich hate mich im westlichen Teil Deutschlands niedergelassen, doch auch dann nach 10 Jahren das Land verlassen und kam in die Schweiz, dem Land, an dem ich mich nun geografisch niedergelassen habe und heute noch lebe.

Relativ früh bin ich durch einige Teile der Welt gereist – mit Vorliebe für den afrikanischen Kontinent – und habe dort meine Neugier für andere Kulturen er-leben können und mich wie selbstverständlich für die Einfachheit der Menschen dort und deren Leben begeistert, als wäre es ein Teil von mir. Später in Indien fand das noch unbewusste Verlangen meiner Seele Antworten in einer tief verwurzelten einzigartigen Kultur, ein lebensveränderndes Ereignis. Indien gibt mir in vielerlei Hinsicht ein wahres Zuhause. 2017 hatte ich die Gelegenheit, in Bangalore zu leben und zu arbeiten, eine äusserst intensive und absolut bereichernde Zeit in meinem Leben.

In den letzten Jahren wurde mein fotografisches Hobby mit noch mehr Leidenschaft getränkt, um mich noch viel tiefer mit der Weisheit und Vielfalt seiner aussergewöhnlichen Kulturen, Traditionen und direkt mit den Seelen der Menschen zu verbinden. Es ist inzwischen in vielerlei Hinsicht zu myARTmosphere geworden und entwicklet sich weiter.

Zur KUNSTgallerie (in Arbeit)
title-line

Leonard Bailey

Geboren 1956, US / Coffeeville, Mississippi

Meine künstlerische Inspiration begann in jungen Jahren. Aufgewachsen in einem Haus im Bundesstaat New York, sah ich meinem Vater beim Zeichnen von Pferden und verschiedenen anderen Tieren zu. Als kleiner Junge fand ich durch meine angeborenen künstlerischen Fähigkeiten den – natürlichen Ausdruck – und so erkundete ich Zeichnungen und Gemälde mit einer frühreifen Entschlossenheit und Neugier. Während der gesamten High School schien eine Karriere in der Kunst unvermeidlich, da ich die Kunstschule für zu akademisch und strukturiert hielt, verliess ich sie und zog nach Los Angeles / Kalifornien.

Arbeiten in und um die Filmbranche und Weiterbildungen führten zu einem BA in Kunst. Geboren in Coffeeville / Mississippi doch aufgewachsen in Albion im Bundesstaat New York. Nachdem ich meine ‚schweizer‘ Frau kennengelernt hatte, zog ich in meine Wahlheimat die Schweiz, einem Ort in der Nähe von Zürich namens Unterengstringen.

„Als Leonard in die Schweiz gezogen ist, hat er beschlossen, seine Liebe zur Kunst in allen Formen fortzusetzen – und wollte sich nie darauf beschränken, “nur Kunst” zu machen. Seine Einflüsse kamen von Menschen – sowohl Gegenwart als auch Vergangenheit – Frauen, die er kannte oder die er traf, Pop Art, Grafik, Mode, Orte die er auch bereist hat mit ihren Strassen, Städten und Landschaften.“

Von draussen bringe ich Plakate von der Strasse mit und verwende sie in meinen Kunstwerken.

Kreativität, meine Umgebung, meine Familie und Menschen spielen eine wichtige Rolle in meinem Leben. All dies trägt zu meiner künstlerischen Sensibilität und Perspektive bei. Die Bilder wirken und sprechen den Betrachter mit ihrer Energie und farbenfroher Ästhetik an. Meine Kompositionen sind einfach, aber komplex und spiegeln sich in seinen Bildern in unterschiedlichen Medien wie Aquarell, Acryl, Wachs, Bleistift, Kugelschreiber, Collagen und anderen Medien wider. So entstehen farbenfrohe visuelle Werke, bei denen ich auch mit Spray arbeite, um mehrere Schichten zu überlagern.

Kunst ermöglicht es mir, mit physischen und praktischen Anwendungen in all ihren Formen zu spielen und zu unterhalten. Mischtechniken und unterschiedliche Materialien sin eine herausragende Handschrift, wenn es darum geht, mit dem was ich tue, einzigartige Perspektiven, Kreativität und Leidenschaft und vor allem ein Gefühl von Spiritualität zu verleihen.

Neben der Kunst gebe ich mit ganzer Leidenschaft ‘Body-Art’-Massagen, gebe Coachings und unterrichte Medizin- und Physiotherapien als anerkannter Personal Trainer.

Zur KUNSTgallerie (in Arbeit)

Leonard

Künstler aus United States / Schweiz
title-line

Sarfuddin

Maler aus Kolkatta / Indien

Sarfuddin Ahmed

Er gehört zu denen, die ihre Arbeit so passioniert tun, um mit dem Pinsel eine soziale Struktur voller Hingabe und Ethik zu schaffen.

Ich komme aus der Gegend Khanpur / Kalikapota, Westbengal / Indien. Ich hatte mich seit meiner Kindheit in die Kunst verliebt. Meine Leidenschaft erlaubte es mir, den Bachelor of Visual Art mit öffentlicher Auszeichnung vom College of Arts & Crafts der Universität von Kalkutta / Indien zu absolvieren. Ich male Frauen, Kinder, ältere Menschen und alltägliche Lebensformen mit Leidenschaft und Hingabe. Ich zeichne ihre Hoffnungen und Träume und male leidenschaftlich eine weitere ‚Natur-gewalt‘, für mich dem edelsten aller Tiere – das Pferd.

Die Gemälde symbolisieren die Kraft und Schönheit von Pferden und zeigen gleichzeitig die Zartheit von Farbe und Linie. Mein liebstes künstlerisches Medium ist trockenes Pastell, Acryl, Wasserfarbe, Ölfarbe und meine bevorzugte künstlerische Bewegung ist der Impressionismus.

 

Auszeichnungen :

– Höchste Auszeichnung für Zeichnungen vom Govt. College of Arts & Crafts, Westbengal / Indien 1996
– Bharat Bangladesh Maitri Utsaav Award, Westbengal / Indien, 2107
– Shilpi-Sarat-Kumar-Rath-Gedächtnispreis, Dhauli Art College, Odisha / Indien 2018
– Dr. Sujit Kumar Mallick Chaudhary Smriti Purashkar / Indien 2014
– Silver Jubilee Celebration Award, Kornik, Jharkhand / Indien 2016

 

Workshops und Camps :

– Rajya Charukala Parishad Gemälde von Aquarell, Westbengal / Indien, 1997
– Workshop über Wandgemälde, organisiert von der Regierung; Art College, Kolkata / Indien, 1999
– Gastdozent für Kunst, Life Drawing & Aquarell, Dhaka Art College, Bangladesch, 2015
– indischen Malerei Workshop, Uttar Pradesh / Indien 2014
– Internationaler Malworkshop (aus 500 Künstlern gegen Hexerei), Assam / Indien 2016
– Malwerkstatt Kala Samannauay, Deoghar, Jharkhand / Indien 2016
– Internationales Kunstfestival, Kunstcamp am Dhauli Art College, Odisha / Indien 2018 und viele andere hauptsächlich in der Malerei.

Zur KUNSTgallerie (in Arbeit)
title-line

Partho CHATTERJEE

Born: 1968, Kolkatta / Ausbildung: Maler, Skulpteur

Ich bin ein in Delhi lebender indischer zeitgenössischer Künstler, der seit 30 Jahren Malerei und Bildhauerei betreibt und an der ACADEMY OF FINE ARTS in Kolkata / Indien studiert hat. In diesen Jahren habe ich mehrere Einzelausstellungen in Kolkata, Mumbai, Delhi und im Ausland gemacht und an angesehenen indischen und internationalen Gruppenausstellungen, Kunstcamps und Residenzen teilgenommen.

2008 wurde ich von der Akademie der bildenden Künste in Kolkata mit dem “Governor Excellency Award” für das beste Gemälde des Jahres 2008 aus allen indischen Ausstellungen ausgezeichnet. Zudem Auszeichnungen für meine Arbeiten von der Polizei von Kolkata, Reliance Industries Limited als auch von privaten sowie staatlichen Universitäten und Organisationen. Mein letztes Projekt war eine prestigeträchtige Auftragsarbeit für Delhi Metro, SAIL – Steal Authority of India Limited, PWD – Abteilung für öffentliche Arbeiten, Delhi Jal / Water Board.

Eine meiner Malereien wurde als Buchcover in den Autobiografien der international bekannten Bollywood-Schauspieler Amir Khan und Amitabh Bachchan veröffentlicht. Ausserdem illustrierte ich Bücher anderer berühmter Autoren aus Indien und Bangladesch.

Meine Bilder werden von indischen Persönlichkeiten aus dem Privatsektor und von Unternehmen wie ITC, RPG, Relaince Limited, der Weltbank und von Bildungseinrichtungen wie dem St. Xavier’s College Kolkata und der American Botschaftsschule in Delhi gesammelt.

Zur KUNSTgallerie (in Arbeit)

Partho

Künslter und Bildhauer aus Delhi / Indien
title-line

Pratick

Künstler aus Kolkatta / Indien

Pratick Mallick

Geboren: 1987, Kolkata / Ausbildung: Künstler mit Bachelor für Visuelle Kunst

Ich habe Kunst und Malerei am staatlichen College für Kunst und Handwerk in Kolkatta / Indien, Westbengal, studiert und 2011 meinen Bachelor of Visual Art erfolgreich abgeschlossen.

Als freischaffender Maler komponiere ich meine Bilder hauptsächlich in Mischtechnik. Es werden trockene Medien oder Tinten, Kohle, Bleistift, Wasserfarbe, Tinte, Acryl, Emaille usw. verwendet. Ich benutze nicht jedes Medium in all meinen Kompositionen, sondern benutze sie, wie ich es für richtig halte.

Um in der gegenwärtigen Kunstform zu sprechen, das heisst in der Tradition der alten indischen Spiritualität, versuche ich die traditionell verfügbaren Facetten und Formen gemäss meiner eigenen Interpretation derselben zu verwenden. Meine Kompositionen basieren hauptsächlich auf Porträts. Anstelle allgemeiner realistischer Skizzen versuche ich, einen immateriellen Blickwinkel auf meine Arbeiten zu induzieren. Es könnte manchmal der Ausdruck oder etwas Symbolisches eines Rituals sein. Ich versuche sicherzustellen, dass der Gebrauch dieses Winkels mich oder den Betrachter zu einem Ort weg von dieser materiellen Welt führt oder zumindest versucht, diese Emotion aufzunehmen.
Was ich am grosszügigsten benutze, sind Buchstaben oder das Alphabet. An Schriftzeichen wähle ich vornehmlich Pali, Prakrit oder die noch ältere Brahmanen-Schrift unter den alten indovedischen Schriften. Die Pali-Schrift brachte schliesslich die Devnagari-Schrift hervor, in der später Sanskrit geschrieben wurde.

Traditionell wird alles Göttliche in zeitgenössischen Begriffen als andächtig oder rein angesehen. Jeder dieser Buchstaben hat unterschiedliche Schallwellen für die Aussprache und eine entsprechende Farbe für jede dieser Wellen. Auch Gestaltung und Form der Buchstaben sind verwandt und nicht landeseigen. Wissenschaftliche Forscher versuchen immer noch, dem auf den Grund zu gehen. 1973 hat die Stanford University – California ein Experiment durchgeführt, bei dem festgestellt wurde, dass die Schallwellen Licht reflektieren oder Lichtwellen verändern können. Einige dieser Experimente dauern noch an, aber sie können noch keine richtige Gleichung dafür finden. Die Buchstaben werden in meinen Kompositionen als Mantras (Zaubersprüche) oder Beejakshar verwendet.

 

Workshops & Unterricht:
Workshops und Malkurse im Freien sowie ein Aquarellworkshop an der Birla Akademie für Kunst und Kultur / Kolkatta 2012 wurden von mir betreut.

Unterricht im Chember of Fine Art, Kolkatta.

Meine Inspirationen und meine Technik beziehe ich auch aus Workshops die in Westbengal gehalten werden..

 

Auszeichnungen:
– K. Mukherjee Memorial Award für Ölgemälde
– Joynul Abedin Award für Aquarell

 

Ausstellungen:
Teilnahme an verschiedenen Gruppenausstellungen und wechselnden Ausstellungen in Indien, jährlich teilnehmende Akademie der bildenden Künste und Charukala ART Festival, Kolkatta

Zur KUNSTgallerie (in Arbeit)
title-line

Manoj Dutta

Geboren: 1956, Kolkata / Ausbildung: Autodidakt

Manoj Duttas Kunst entdeckt und bereichert das traditionelle zweidimensionale Format der “Indianness”, das in der Volkskunst zu finden ist. Seine Gemälde und Pastelle erstrahlen in leuchtenden Ergüssen von wenigen konsonanten Farben, die in subtilen Texturen, Variationen und Nuancen von Ton und Schatten strukturiert sind, um seine täuschend einfachen, stilisierten Bilder hervorzuheben. Die vorherrschende Farbe, mit der er ein Thema ausarbeitet, sei es Blau, Rot, Violett oder Ocker, erweitert sich zu einer feinen Symphonie aus Tiefe und Schatten, um seine Bilder in makellos konzipierten Designs mit integrierten Details einzurahmen.

Ähnlich einfach, fliessend und unglaublich ausdrucksvoll sind seine Darstellungen von Bildern, ob mit Stift oder Pinsel. Seine Bilder heben sich möglicherweise ausdrucksstark von nackten oder zart gedeckten Hintergründen ab, treten kunstvoll hinter ein kräftiges Schraffieren von Linien zurück oder frieren sogar die Bewegung in einem stilisierten Format ein. Aber sie werden immer von einer einzigartigen “Stimmung” belebt, die abwechselnd skurril, humorvoll, introspektiv oder ergreifend sein kann – ob mit Nostalgie oder mit Erinnerungen oder Schönheit, “in Ruhe gesammelt”.

“In meinen Gemälden sind ausgeprägte Elemente der Volkskunst enthalten, obwohl ihr Inhalt, meine Erfahrung der zeitgenössischen Realität um mich herum ist. Folk Form und Gefühl kommen in meinen Gemälden so natürlich daher wie die Melodie von Volksliedern, die aus der Tiefe des Herzens des Volkssängers entspringen. Ich versuche, in meiner Arbeit die gleiche Einfachheit und Direktheit zu erreichen.”

 

Gruppenausstellungen:
Kolkata, Mumbai, Delhi, einschließlich der Gedenkshows “Kalkutta 300 Jahre” und “Kalkutta in den Augen der Künstler”.
Internationale Ausstellungen:
– Asiatische Kunstausstellung, Japan
– Ausstellung für zeitgenössische Kunst, Südkorea
– Zeitgenössische indische Kunstausstellung, Holland, Busan Biennale, Korea
– Gruppenausstellung indischer Künstler in San Gaetano
– Padua auf Einladung des Bürgermeisters von Padua Italien

 

Sammlungen:
Vertreten in mehreren renommierten Sammlungen in Indien und im Ausland, darunter die National Gallery of Modern Art, Neu-Delhi, die Birla Academy und die State Lalit Kala Akademi in Kalkutta. Mitglied der SCA seit 1983.

=> Nächste Einzelausstellung geplant: Delhi Nov / Dez 2019

Zur KUNSTgallerie (in Arbeit)

Manoj

Künstler aus Kolkatta / Indien